Magnetkurs

Der Magnetkurs führt nur dann zum Ziel, wenn die Mißweisung richtig ist. Das erscheint einfacher als es in Wirklichkeit ist. Ständig muss der Kapitän diese Abweichung vom geographischen Nordpol berichtigen, zuviele externe Komponenten beeinflussen den angezeigten Kompasskurs.

Und die Analogie zur Diplomatie lässt  nun vermuten, wie kompliziert und vielschichtig diplomatische Situationen sein können. Wenn eine politische oder diplomatische Lage nicht hinreichend beurteilt wird, wenn Gehabe den Verstand richtmeistert und Macht mit Recht verwechselt wird, dann hat der diplomatische Kurs eine Missweisung, welche das angestrebte Ziel in weite Ferne rückt.

Im vorliegenden Fall aber hatte  der zögerliche, abwartende Transatlantiker seinen Kurs an besten abgesteckt. Ihm fiel die Weltherrschaft in den Schoss. Dieses Vermögen war einzigartig und hat sich in hundert Jahren nicht wiederholt. Zu groß und abgebläht ist der Kartenraum am Potomac und die Plotter sind computergesteuerte Halbautomaten, welche Monitorwahrheiten ernster nehmen als dem gesunden Menschenverstand.

Der entscheidende Anlass für diesen Blog, war das Barbara Tuchmann´s Buch „ The Guns of August“. Sie bezog sich auf ein Zitat aus dem Buch „While I remember“ von Stephen McKenna, geschrieben 1921 irgendwo in Mexico:

„It is not surprising that, among those who remember, the name of a German stinks and the presence of a German is an outrage. Until she appears bare-footed and draped in a sheet. Germany must remain branded with the mark of bestiality“

Dieses Zitat gab Anlass sich dem Thema näher zu widmen. Darum hat der ehemalige Part time Marineoffizier und unsteter Expatriate mit großen Interesse sich seine Gedanken gemacht. Als Seemann war er Circumnavigator; den Suezkanal und den Panamakanal hat er durchschifft.

Während seines Aufenthaltes auf den verschiedensten Kontinenten und seinen gewonnenen Blickwinkeln, wie geographische Tatsachen, Vorurteilen und Annahmen; als Seemann und Naseweis hat er versucht die gewonnenen verschiedenen Bilder in ein Kaleidoskop aus Geographie, Wissenschaft und Forschung und politisch strategischen Interesse zu einen Bild zu fokussieren. Ob est ihm gelungen ist beurteilt der Besucher.

Vielen Dank das Sie magnetkurs.com besucht haben. Ich hoffe Sie haben es nicht bereut?

ahoi!

 

 

 

 

Ein Gedanke zu “Magnetkurs

  1. Pingback: Ein Buch in Büchern | Die Strategen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s